Zahlen & Fakten

Weinanbaugebiet Rheinhessen:

Wo liegt Rheinhessen:

Am nördlichen Endes des Oberrheintales, im Rheinknie zwischen den Städten Worms, Mainz, Bingen und Alzey, liegt Rheinhessen.

Klima:

Eingerahmt von Nordpfälzer Bergland, Hunsrück, Taunus und Odenwald genießt Rheinhessen das geschützte Klima eines Beckens. Als Teil des Oberrheinischen Tieflandes gilt es als eine der Wärme- und Trockeninseln Deutschlands. Insgesamt ist es niederschlagsarm, sommerwarm und wintermild.

 

Die Jahresdurchschnittstemperatur ist mit 10°C sehr günstig. Die durchschnittlichen Jahresniederschläge liegen um 500 mm und fallen hauptsächlich im Sommerhalbjahr. Dies ist günstig für den Weinbau, da die Reben in dieser Phase ihren größten Wasserbedarf haben.

Rebfläche: ca. 26.000 ha Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands.

Hauptrebsorten:

weiß:

- Müller-Thurgau
- Riesling
- Silvaner
- Kerner

rot:

- Dornfelder
- Blauer Portugieser
- Blauer Spätburgunder

Weingut / Weinhaus Fels:

Rebfläche: ca. 10 Hektar Rotweinanteil: ca. 45% Weißweinanteil: ca.  55%In fast jedem Jahr werden neue Reben gepflanz, die erst ab dem 3. Standjahr einen Ertrag erbringen. Die Anlagen stehen dann zwischen 25 und 30 Jahren. Nach der Rodung wird ein neues Feld angepflanzt.

Kundenkreis:

95% Privatkunden 5% Gastronomie und andere

Vertrieb:

Abholung ab Hof mit Weinprobe

2 x im Jahr persönliche Auslieferung in "fast" ganz Deutschland in der Zeit von Mai/ Juni und November/ Dezember

Onlineshop

 

 Fotograf: Colbatzky & Partner Organisation: Rheinhessenwein e.V.

Produktsuche

Warenkorb

0 Produkte 0.00 EUR
Zum Warenkorb

Wunschliste

0 Produkte 0.00 EUR
Zur Wunschliste

Anmelden



Öffnungszeiten

Mittwoch - Freitag:
9.00 Uhr bis 17 Uhr

Samstag:

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Sonntag geschlossen

Bitte geben Sie uns kurz telefonisch Bescheid, wann Sie uns besuchen möchten!

Unsere Rufnummer: 06701-7148